Vita

P1110320_sw3
 
 

 

 

 

 

 

 
Veröffentlichung des 2. Albums Woher die Liebe wohin/Ofenplatte, 2016

mit GEKA & THE GLASSES/ Live-Besetzung

Gründung der künstlereigenen Plattenfirma Ofenplatte, 2016

www.ofenplatte.org

Mitglied in Boyds Elektro Gitarren Orchester, seit 2014

Gitarristin

Theater „Die Schneekönigin“, 12/2013

Musikerin, Theater Lübeck

Film „Hundekopftee“, Berlin, 2013

Akkordeonspielerin im Film & Musik

Debut-Album „Station“/Le Pop, 2006

aufgenommen im Electric Avenue-Studio, Hamburg & mitproduziert von Tobias Levin

Hamburger Konservatorium, Studium Rhythmik, 2003 – 2007

Klavierunterricht bei Georges-Nicolas Wolff

Sängerin bei Pit Przygodda‘s Filmmusik/Hörspielarbeit u.a.

– „Fresh Art Daily“, Film von T. Schlottmann & A. Geiger, 2004

– „Meine kleinen Korrekturen“, Hörspiel von Jan Peters, 2006

– „Wie ich ein freier Reisebegleiter wurde“, Film von Jan Peters, 2007

Musikalische Beiträge zu Silke-Arp-Bricht-Samplern (Independent-Club Hannover) u.a.

– „Live 1994“

– „Beatlemania“, 1995

Bandprojekte u.a.

– „Die Tüte der Marie“, Hannover

– „Gott“, Album „Die Erde vom Monde aus gesehen“, Hannover, 1998

– „Go Plus“, Album „Largo“ & D-Tour, Hamburg, 1998

Advertisements